P5140485_edited_edited.jpg

Musikerbiographie

Anne-Katrin Styppa beschäftigte sich schon in ihrer Kindheit sehr vielfältig mit Musik.

So erlernte sie Blockflöte, Klavier, Querflöte und Bratsche, nahm Unterricht in Musiktheorie und Gehörbildung und spielte in verschiedenen Orchestern und Kammermusikgrupppen. Sie ist Preisträgerin des Wittner Förderpreises für hervorragende Klavierbegleitung und des Landeswettbewerbs Jugend musiziert.

Auf Grund ihrer Vielfältigkeit entschloss sie sich nach der Schulzeit zu einem Schulmusikstudium mit Hauptfach Bratsche an der Musikhochschule in Stuttgart. So konnte sie ihre Fähigkeiten vertiefen und sich auch zur Chor- und Orchesterleiterin ausbilden lassen. Weitere Schwerpunkte ihres Studiums bildeten die Beschäftigung mit Musikwissenschaft, Neuer Musik, Barockmusik und Jazz.

Zwei Semester studierte sie in Südafrika afrikanische Musik und Tanz.

 

Anne-Katrin Styppa komplettierte ihre Ausbildung zur Gymnasiallehrerin und bildete sich an der Freien Hochschule Stuttgart in Waldorfpädagogik weiter. Sie erlernte außerdem das Orgelspiel.

 

Ihre vielfältigen beruflichen Tätigkeiten umfassten bis jetzt die Arbeit als Musiklehrerin und als Organistin, die Leitung diverser Chöre und anderer Ensembles, Engagements als Bratschistin, sowie Auftritte mit eigenen Bands und Ensembles.